Charivari Musik Nonstop

Sonntags

00:00 bis 06:00 Uhr

 

Genießen Sie die meiste Abwechslung für Franken

ohne Unterbrechung. Die größten Hits aus vier Jahrzehnten für die Nachtschwärmer.

 

 

Vitamin C - das Christliche Magazin

Sonntags

9 - 10 Uhr

 

Moderatoren:        Christoph Lefherz

                             Julia Ratzmann

                             Marc Braun

                             Eranie Funderburk
                             Jasmin Kluge
                            

DIE THEMEN (teilweise auch im Podcast) #9AB520

28.Mai (9 - 10 Uhr) mit Christoph Lefherz
+ Live-Bericht vom evangelischen Kirchentag
+ So war das "African Gospel Festival" in Nürnberg
+ Reformationsfest in Burgthann - Programm für die ganze Familie





26.5. Raum für Trauer
St. Klara
RAUM FÜR TRAUER
Freitag 26. Mai · 19.30 Uhr
Raum für Trauer – Andacht für Hinterbliebene
Abschiedsfeier für Hinterbliebene



27.5. African Gospel
14.00 Uhr St. Jakob - Jakobsplatz
"african Gospel"
Afrikanische Gospel-Chöre und Solisten aus Deutschland präsentieren eine Auswahl afrikanischer Gospelmusik
Das African-Gospel setzt sich aus der Vielfalt der afrikanischen Länder zusammen.
Das Projekt African Gospel hat sich etabliert, er ist eine Form gelebter Integration mit öffentlicher Resonanz. Mit ihren Erfahrungen tragen die Musizierenden nachhaltig zum sozialen Zusammenhalt bei.
Die gemeinsame Gospelpraxis verbindet. Sie vermittelt gegenseitig Sicherheit, um sich interessiert auf unterschiedliche Sprachen und Kulturen einzulassen. Sie bildet die Grundlage für neue Erfahrungen und Erlebnisse während der Proben und Konzerte wie auch in der Freizeit. Verschiedenheit bereichert und stärkt den Einzelnen im Ganzen.
Gesungen wird in der Landessprache sowie in Englisch und in vielen Sprachen aus den jeweiligen Herkunftsländern. Immigrantinnen und Immigranten bereichern die ansässige Kultur, indem sie ihr Eigenes einbringen: ihre Sprachen, Erzählweisen, Lieder und ihre Stimmen.
Wer African Gospel noch nicht live oder nicht genug erlebt hat, sollte diese Veranstaltung auf keinen Fall verpassen. Die große spirituelle Kraft der Lieder und die Atmosphäre eines jeden Konzerts sind faszinierend.
Eintritt: frei
Veranstaltungsort:
St. Jakob - Jakobsplatz
Jakobsplatz
90402 Nürnberg
Veranstalter: Nürnberg - St. Jakob
Tel.: 0911/214 2500



27.5. Blues Band
27.5. Blues-Band
19.30 Uhr Dreieinigkeitskirche
"Hillman's Blues Band"
5 Männer und Claudia Spanhel
Eintritt: Eintritt Abendkasse 10 €
Veranstaltungsort:
Dreieinigkeitskirche
Glockendonstr. 15
90429 Nürnberg
Veranstalter: Nürnberg - Dreieinigkeitskirche Pfarramt
Tel.: 0911 263296



27.5.Harfenklänge
27.5. Harfenklänge
20 Uhr
KONZERT
O´Carolans's Dream
Harfenklänge aus Irland und Schottland
Musik: Tom Daun, Solingen
Veranstaltungsort: Offene Kirche St. Klara, Königstr. 66, 90402 Nürnberg
Eintritt: 12,- / Schüler und Studenten: 8.-
Kartenvorverkauf in der Akademie CPH, Königstr. 64, 90402 Nürnberg / Restkarten an der Abendkasse
Hauptveranstalter: Akademie C.-Pirckheimer-Haus
Kooperationspartner: Offene Kirche St. Klara



28.5. SpirAmor
Sonntag, 28.Mai 2017, 17.00 Uhr, Veilchenduft und Lerchensang, Esperhaus, Esperstrasse 20, Uttenreuth
Das Vokalensemble SpirAmor gastiert am 28, Mai 2017 unter dem Titel Veilchenduft und Lerchensang um 17:00 im Esperhaus, Esperstrasse 20, in Uttenreuth.
Seit 7 Jahren singen die 6 Sängerinnen und Sänger nun schon gemeinsam Lieder aus sämtlichen Genres und Epochen. Dabei verbindet sie ihre Begeisterung für den A-capella-Gesang und ihre Freude Neues auszuprobieren.
Dieses Jahr hat das Ensemble unter dem Motto „Veilchenduft und Lerchensang“ ein klassisches Programm zum Thema Frühling, Liebe und Natur einstudiert.
Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.
Veranstalter: Evang.-Luth. Kirchengemeinde Uttenreuth



28.5. Nürnberger Nonett
17.00 Uhr Kirche St. Andreas, Kleinreuth h.d.V.
""Nürnberger Nonett""
Kammerkonzert in der Kirche St. Andreas
Nürnberger Nonett (Musiker der Nürnberger Symphoniker)
Gastmusiker Andy Tirakitti (Cembalo)
Aufgeführte Werke:
Das Programm bietet einen Einblick in verschiedene Musikepochen auf höchstem musikalischem Niveau
mit Werken von Franz Schubert, György Ligeti, Georg Friedrich Händel und Johann Sebastian Bach
Eintritt: Eintritt: 15 / 10 € erm. Vorverkauf im Pfarramt St. Andreas
Veranstaltungsort:
Kirche St. Andreas, Kleinreuth h.d.V.
Kleinreuther Weg 95/97
90425 Nürnberg
Veranstalter: Nürnberg - St. Andreas Pfarramt
Tel.: 0911 3841956



28.5. Gottes Plan
28.5. 18.00 Uhr Kirche St. Nikolaus u. St. Ulrich
""Gott begegnen" in Texten und Musik"
„Gottes Plan - Die Jünger von Emmaus“
liturgischer Chor und Gäste
Felix Krampf, Trompete
Sabine Kirchner, Klavier
Markus Nickel, Leitung
Aufgeführte Werke:
„Gottes Plan - Die Jünger von Emmaus“
Text von Reinhard Ellsel, Musik von Markus Nickel
Eintritt: frei
Veranstaltungsort:
Kirche St. Nikolaus u. St. Ulrich
Kirchenberg 15
90482 Nürnberg
Veranstalter: St. Nikolaus und St. Ulrich Nürnberg-Mögeldorf Pfarramt
Tel.: 0911 5430094



28.5. Musikalische Andacht
28.5. 18.00 Uhr Kirche St. Leonhard
"Musikalische Abendandacht: Der Leonhardsweg in Osttirol"
Jubiläum 700 Jahre
Dr. Markus Rehm und Naemi Winner erzählen vom Leonhardsweg. Ein Pilgerweg der im Dom von Salzburg beginnt und in St. Leonhard bei Tamsweg endet.
Für musikalisches Gebirgs-Flair sorgt die Gruppe "Saitenweise": Conny Hilbig (Hackbrett), Brigitte Eibner (Zither und Gitarre) und Monika Jochum (Zither) spielen Volksmusik und Tanzansätze. Die Gemeinde ist eingeladen Pilgerlieder mitzusingen.
Eintritt frei
Veranstaltungsort:
Kirche St. Leonhard
Schwabacher Str. 56
90439 Nürnberg
Veranstalter: Nürnberg - St. Leonhard-Schweinau
Fon: 0911 23 99 19 - 0



28.5. Sommerkonzert
28.5. 18.00 Uhr Markuskirche
"Sommerkonzert "Vergnügt, erlöst, befreit""
mit Kirchencafe
Eintritt: frei
Veranstaltungsort:
Markuskirche
Frankenstr. 29/31
90443 Nürnberg
Veranstalter: Nürnberg - St. Markus Pfarramt St. Markus
Tel.: 0911 413473



28.5. Orchester "Diversity"
19.30 Uhr Gnadenkirche
"Diversity&Marienstr.-Orchester"
Veranstaltungsort:
Gnadenkirche
Neumeyerstr. 47
90411 Nürnberg
Veranstalter: Nürnberg - Melanchthonkirche Pfarramt
Tel.: 0911 5806680



29.5. Was ist Schweigen?
Montag, 29.05.2017, 19.30 Uhr – 21.30 Uhr
REIHE „LEBENSKUNST“
Schweigen
Performance – Gespräch - Begegnung
Mitwirkende: Julian Kalks, Nürnberger Stadtmeister 2016 im Poetry Slam
Sr. Magdalena Winghofer CJ, Stadtjugendseelsorgerin, Nürnberg
Moderation: Claudio Ettl, Petra Schachner
Veranstaltungsort: Fenster zur Stadt, Vordere Sterngasse 1, Nürnberg
Eintritt frei, Spenden erbeten
Kooperationspartner: Jugendreferat der Katholischen Stadtkirche
Die Akademie CPH lädt am Montag, 29.05.2017, 19.30 Uhr – 21.30 Uhr zum zweiten Abend der Reihe „Lebenskunst“ ein. Im Mittelpunkt der Veranstaltung steht dieses Mal die Die Lebenskunst des Schweigens.
Was ist Schweigen - nur, wenn niemand etwas sagt? Warum schweigen Menschen und wie? Ist Schweigen eine Kunst (mehr gar noch als Reden)? Kann es Schweigen ohne Reden geben? Der Abend mit Performance, Gespräch und Begegnung zum gemeinsamen Nachdenken über ein weiteres Tätigkeitswort der Lebenskunst ein.
Erneut begegnen sich junge Menschen aus völlig unterschiedlichen Bereichen. Diesmal: Julian Kalks, ein sprachgeübter Poetry-Slammer, und Sr. Magdalena Winghofer CJ, eine schweigeerfahrene Ordensfrau. Gemeinsam gehen sie den verschiedenen Facetten des Schweigens (und seines Pendants, dem Reden) nach. Das Publikum ist eingeladen mitzutun.
Mitwirkende: Julian Kalks, Nürnberger Stadtmeister 2016 im Poetry Slam
Sr. Magdalena Winghofer CJ, Stadtjugendseelsorgerin, Nürnberg



29.5. Wanderbank
Dienstag, 30.05.2017, 19 Uhr
VERNISSAGE
Die Wanderbank der Stadtmission Nürnberg
Eine Bank schafft Begegnungen
Ausstellungsort: Akademie C.-Pirckheimer-Haus, Königstr. 64, 90402 Nürnberg

Ausstellungszeitraum: 30.05.-28.07.2017
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 8 - 20 Uhr, Samstag und Sonntag sowie in den Pfingstferien
(05.06.-16.06.2017) auf Anfrage

Kooperationspartner: Bahnhofsmission, IN VIA Nürnberg e. V. und IN VIA Bayern e. V.

Die Vernissage der Ausstellung „Die Wanderbank der Bahnhofsmission Nürnberg -
Eine Bank schafft Begegnungen“ findet am Dienstag, 30.05.2017, 19 Uhr in der Akademie Caritas-Pirckheimer-Haus statt.
Bänke sind Inseln im betriebsamen Leben der Stadt. Nimmt man Platz, ändert sich die Perspektive. Es ist Zeit zum Ausruhen und Verweilen. Zeit, um seinen Gedanken nachzuhängen oder mit anderen Menschen zu plaudern. Die "Wanderbank" der bayerischen Bahnhofsmissionen hat 2016 auch in Nürnberg Station gemacht. Die Geschichtenerzählerin Christiane Huber und die Fotografin und Dokumentarfilmerin Sanne Kurz haben Lebensgeschichten, Begebenheiten und Sorgen von Passanten gesammelt und dokumentiert.
Eindrücke von den Begegnungen, Gesprächen und Szenen sind nun in Zusammenarbeit von IN VIA Bayern und IN VIA Nürnberg in einer Fotoausstellung mit Video- und Audiostationen zusammengefasst.



30.5. Über die NSU-Morde
30.5. Über die NSU-Morde
Wie der NSU in Nürnberg mordete
Rechtsanwalt Alexander Seifert und Journalist Lorenz Bomhard über die Taten des NSU
Veranstaltungsort: Akademie C.-Pirckheimer-Haus, Königstr. 64, 90402 Nürnberg

Zu den Referenten:
Alexander Seifert, seit 1999 Fachanwalt für Strafrecht, ist im NSU-Prozess Nebenklagevertreter für den Sohn des Mordopfers Ismail Yasar.
Lorenz Bomhard, Journalist bei den Nürnberger Nachrichten, hast über den NSU seit den ersten Anschlägen in Nürnberg berichtet, damals noch als Polizeireporter.
Weitere Informationen finden Sie in der Pressemitteilung im Anhang.
Über die Veröffentlichung eines Veranstaltungshinweises und / oder eine Berichterstattung würde wir uns sehr freuen!
Mit freundlichen Grüßen



31.5. Gesund altern
Mittwoch, 31.05.
15.00 Uhr Kulturladen Ziegelstein
"Gespräch. "Gesund altern""
Veranstaltungsort:
Kulturladen Ziegelstein
Ziegelsteinstraße, 104
90411 Nürnberg
Veranstalter: Nürnberg - Melanchthonkirche Pfarramt
19.30 Uhr Gemeindehaus Melanchthonkirche
1.6. 19.00 Uhr Kirche St. Nikolaus u. St. Ulrich
"Alte Musik, aktuell serviert"
Musik für Viola da gamba und Cembalo
Hartwig Groth und Amelie Heinl, Viola da gamba
Mimoe Todo, Cembalo
Aufgeführte Werke: Werke von J.S.Bach, C.P.E. Bach und C.F. Abel
Eintritt: frei
Veranstaltungsort:
Kirche St. Nikolaus u. St. Ulrich
Kirchenberg 15
90482 Nürnberg
Veranstalter: St. Nikolaus und St. Ulrich Nürnberg-Mögeldorf Pfarramt
Tel.: 0911 5430094



1.6. Für verwaiste Eltern
St. Klara Nürnberg
HERZENSKINDER –
TRAUERANDACHT FÜR VERWAISTE ELTERN
Donnerstag 1. Juni · 19.30 Uhr
Gestaltet von einem Team aus Hebammen und Theologen



2.6. Christlich Meditieren
Seminar · 2. Juni 2017
Christlich Meditieren – Wie geht das?
Einführung ins Herzensgebet
Ausgelöst durch die Begegnung mit Asien, haben sich in den
letzten Jahrzehnten in Deutschland verschiedene Meditationsformen
etabliert. Was begeistert Menschen auf diesen Wegen?
Wie genau meditieren Christen, was üben andere? Das im
Kurs vorgestellte Herzensgebet zählt zu den großen geistlichen
Schätzen des Christentums: Stille, Atem und Gebet werden in der
Übung zu einer Einheit.
Oliver Behrendt PFARRER, LEITER SPIRITUELLES ZENTRUM IM ECKSTEIN,
MEDITATIONSLEHRER FÜR HERZENSGEBET UND KONTEMPLATION
eckstein Meditationsraum 5.01
Freitag, 02. 06. 2017 · 19:00 - 21:15 Uhr;
Samstag, 03. 06. 2017 · 10:00 - 17:00 Uhr
50 Euro | 40 Euro



3.6. Windsbacher Knabenchor
3.06. Windsbacher Knabenchor
20.00 Uhr St. Lorenz - Lorenzkirche
"MUSIK DER REFORMATION IN FRANKEN"
Gott ist unsre Zuversicht und Stärk
Windsbacher Knabenchor
Ensemble Wunderkammer
Isabel Jantschek; Sopran
Yosemeh Adjei; Altus
Thomas Mäthger; Tenor
Felix Schwandtke; Bass
Martin Lehmann; Leitung
Aufgeführte Werke:
„Ein feste Burg ist unser Gott“ und andere Lieder aus der Reformationszeit stehen auf dem Programm des Windsbacher Knabenchors. Die Vertonungen der Stücke stammen von Komponisten des 16. und des 17. Jahrhunderts, die in Nürnberg lebten oder enge Beziehungen nach Franken pflegten:
Hans-Leo Hassler, Melchior Frank, Johann Staden, Leonhard Lechner&;
Die intensive Beschäftigung mit Werken fränkischer Komponisten des Reformationsjahrhunderts und somit der musikalische Ausflug in die Endphase der Renaissance und den Beginn des Frühbarock ist eine große Herausforderung für den Windsbacher Knabenchor. Dessen Knaben- und junge Männerstimmen harmonieren perfekt mit einem Solistenensemble und historischen Instrumenten. Ob doppelchörig, Echo- oder Fernchor - die Spanne reicht von kammermusikalischer Besetzung bis zu großbesetzten prachtvollen Vertonungen. Klagende Melismen wechseln mit üppigem Vollklang. Hier trifft polyphoner Motetten-Stil des 16. Jh. auf venezianische Mehrchörigkeit.
Eintritt: € 16 bis 36 (und Ermäßigung)
VVK: Kultur Information im KunstKulturQuartier, Königstraße 93, Telefon: 231 4000, sowie bei allen bekannten Vorverkaufsstellen und online www.lorenzkirche.de/tickets



4.6. "Berg-Musik"
"Berg-Musik" zur Bergkirchweih - zum Schmunzeln und Sich-Amüsieren!
Pfingstsonntag, 04. Juni 2017 – 11.30 Uhr Johanneskirche Alterlangen
Christoph Reinhold Morath an der Mühleisen-Orgel



4.6. Sarah Kaiser
4.6. Konzert Sarah Kaiser Band
Sarah Kaiser Im Burghof in Burgthann 4.6.2017 Pfingstsonntag 20 Uhr Ein feste Burg
90559 Burgthann
Konzert Sarah Kaiser Band
So, 04.06.2017 Adresse: Burg Burgthann
Burgstrasse 1
D-90559 Burgthann
Beginn: Sonntag, 04.06.2017, 20:00 Uhr
Beschreibung: Konzert Sarah Kaiser Band



4.6. Bach-Orchester
4.6. Bach-Orchester
19.30 Uhr St. Sebald - Sebalduskirche
"Johann Sebastian Bach, Die Kunst der Fuge BWV 1080"
Mitglieder des Nürnberger Bach-Orchesters
Bernhard Buttmann, Orgel
Aufgeführte Werke: Johann Sebastian Bach, Die Kunst der Fuge BWV 1080
Eintritt: 16 € (erm. 11 € ) bei allen Vorverkaufsstellen und unter www.reservix.de sowie an der Abendkasse.



8. April: CaFete - Acoustic Folk

Wetter


28 ° sonnig
Heute scheint den ganzen Tag die Sonne mit kaum einer Wolke am Himmel. Die Temperaturen steigen dabei bis auf sommerliche 28 Grad.

Wetter


15 ° klar
Die Nacht über bleib es klar bei Werten um die 15 Grad.

Wetter


30 ° sonnig
Morgen bleibt es heiß und sonnig bei knapp 30 Grad.

Verkehr


Keine Meldung

Wir wünschen eine gute und sichere Fahrt!

  1. TAG
  2. NACHT
  3. MORGEN
  4. VERKEHR